Start Über Uns Aufnahme Gründe Angebot Nachsorge Lebensbilder Spenden

Angebot


Wir sind KEIN HEIM sondern EIN ZUFLUCHTSORT für....

Frauen und ihre Kinder, die auf der Flucht vor "Häuslicher Gewalt" sind, d.h.:

  • Frauen, die von ihrem Ehemann/Partner misshandelt werden.
  • Junge Frauen, die vor den Misshandlungen ihrer Eltern flüchten.
  • Mütter, die vor ihren erwachsenen Kindern flüchten.
  • Mütter, die ihre Kinder vor Misshandlungen schützen wollen.
  • Frauen in Beziehungskrisen
  • sexuell missbrauchte Mädchen mit ihren Müttern
  • vergewaltigte Frauen


    In der FRAUENSCHUTZEINRICHTUNG….

  • - verpflegen Sie sich und ihre Kinder selbst und tragen weiterhin die Verantwortung und Pflichten als Mutter

    - können Sie das Zusammenleben mit anderen Bewohnerinnen gleichberechtigt mitgestalten


    Ambulante Beratung

    Die Beratung wird von Fachfrauen der Anti-Gewalt-Arbeit geleistet. Fundierte Kenntnisse über die Dynamik männlicher Beziehungsgewalt, über institutionelle Verfahren sowie über Strukturen die eine Beendigung der Gewalt erschweren und/oder ermöglichen, gehören zum Grundwissen unserer Mitarbeiterinnen. Unser Beratungsangebot ist für Sie gut erreichbar und kurzfristig zugänglich. Das Recht auf Schutzmaßnahmen Ihrer Wahl wird in der Beratung beachtet und respektiert. Sie werden umfassend informiert.


    Pro-aktive Beratung

    Nach einem Polizeieinsatz häuslicher Gewalt, werden im Einvernehmen mit dem Opfer die Daten an die Frauenschutzeinrichtung übermittelt. Mitarbeiterinnen der Frauenschutzeinrichtung nehmen dann Kontakt zum Opfer auf.

    Das können sowohl männliche als auch weibliche Personen sein.

    In den Beratungsgesprächen werden Möglichkeiten und Perspektiven aufgezeigt, die ein gewaltfreies Leben ermöglichen können. Falls erforderlich wird das Opfer zu Behörden, Institutionen und Ämtern begleitet.